ITFW-Mitglied: Innovationspreis IT 2016

snapADDY erreicht 3. Platz

Die im August 2015 in Würzburg gegründete snapADDY GmbH hat bei zwei unterschiedlichen Businesswettbewerben ihre ersten Prämierungen erhalten. Beim Innovationspreis IT 2016 landete man auf einem tollen dritten Platz unter vielen Mitbewerbern. Zudem hat die snapADDY GmbH die erste Phase im Businessplan Wettbewerb Nordbayern erfolgreich gemeistert und hofft auch in der nun folgenden zweiten Phase auf einen Erfolg.
Die erste Prämierung in der noch kurzen snapADDY Hostorie war die Auszeichnung im Rahmen desInnovationspreis IT 2016. Der seit 2004 im Rahmen der CeBit verliehene Preis wird in 38 Kategorien vergeben, in denen jeweils drei Sieger gekürt werden. Der Fokus des Wettbewerbs liegt auf der Innovationsfähigkeit der Unternehmen mit ihren Produkten und Services für den Mittelstand. Als Unternehmen, mit einem Fokus auf B2B und einem innovativen Tool für die Leadgenerierung und Adresspflege, war auch die snapADDY GmbH Teilnehmer des Wettbewerbs. Aus den insgesamt 5000 Bewerbern in alle Kategorien ist die snapADDY GmbH dabei auch einen erfreulichen dritten Platz in der Kategorie "CRM" gewählt worden und unterstreicht damit seinen Mehrwert im B2B Bereich. "Die Auszeichnung als noch junges Unternehmen unter der sehr großen Zahl an Einsendungen freut uns besonders und wird uns weiter antreiben", kommentiert Geschäftsführer Jochen Seelig.
Daneben ist die snapADDY GmbH einer der zehn Finalisten der ersten Runde des Businessplan Wettbewerb Nordbayern. Bei der Auszeichnugsfeier in der HypoVereinsbank in Nürnberg am vergangenen Mittwoch nahmen die beiden Geschäftsführer Jochen Seelig und Sebastian Metzger die mit 500 dotierte Auszeichnung entgegen. Insgesamt gab es dieses Jahr 271 Bewerbungen für Nordbayern, aus denen in der ersten Phase die 10 Finalisten ausgewählt wurden. Bis zum 14. März läuft nun die zweite Phase, bei der die Gewinner aus Phase eins die Möglichkeit haben, einen erweiterten Businessplan einzureichen, der sich mit den Bereichen Vertrieb&Marketing im Detail auseinandersetzt. Das Team hat sich große Mühe auch für diese Phase gegeben und hofft bei der Prämierung am 20. April auch weiter in die dritte Phase zu gelangen. Dem Sieger aus der letzten Phase 3 winken schlussendlich 10.000 Euro als finaler Gewinner des Businessplan Wettbewerb Nordbayern, der am 20.Juli verkündet wird.