Nachbericht

Netzwerken über den Rhein

Worms den 23.09.2019: Auf eine gelungene erste gemeinsame Netzwerkveranstaltung blicken der IT for Work e.V. aus Darmstadt und der IT Klub Mainz & Rheinhessen e.V. in dieser Woche zurück. Die beiden regionalen IT Netzwerke waren in Kooperation mit der Wirtschaftsförderung der Stadt Worms zu Gast bei der TST -Trans Service Team GmbH. Gastgeber Bernd Zenker begrüßte die rund 30 Gäste in der neu bezogenen Hauptverwaltung und gab einen Einblick in die Welt der Logistikbranche.
Durch das Fachthema des Abends leite dann sapite Geschäftsführer Matthias Memmesheimer: Das Online-Zugangsgesetz. Nur wenigen Gästen war zu Beginn des Vortrags das Thema ein wirklicher Begriff, obgleich sich dahinter die wichtigste gesetzliche Grundlage zur digitalen Transformation nahezu aller Verwaltungsprozesse verbirgt. Egal ob Verwaltungsdienstleistungen für Bürger oder für Unternehmen – das Onlinezugangsgesetz verpflichtet die öffentlichen Stellen bis zum Jahr 2022 ihre Verwaltungsprozesse - sofern möglich – über ein Portal online anzubieten. Und damit ist nicht gemeint ein Antrags-Formular als PDF bereitzustellen, sondern eben die vollständig digitale Abhandlung ohne den Gang zu einer Behörde. Viele dieser Prozesse sollen dabei auch durch automatisierte Schnittstellen medienbruchfrei zwischen den IT Systemen der Bedarfsträger und der Verwaltung integriert werden. Die Komplexität dieses gleichsam zukunftsweisenden, wie auch herausfordernden Ziels wurde dann am Beispiel der elektronischen Rechnungsstellung verdeutlicht.
Das Thema gab im Anschluss jede Menge Diskussionsraum für die Netzwerker. „Ich freue mich, dass wir mit so einer gelungen Veranstaltung ein neues Format ins Leben rufen konnten“, so Sabine Müller von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft der Stadt Worms. Der IT Klub und IT for Work beabsichtigen auch zukünftig weitere gemeinsame Veranstaltungen durchzuführen.