Veranstaltung

Unternehmer als Lebensgefühl

Im ersten Teil der Veranstaltung stellten die vier anwesenden Darmstädter Gründer Lionel Born (L-One Systems GmbH), Dr. Gernot Overbeck (Fintura GmbH), Michael Scharf (Consetto UG) und Konstantin Ristl (howpod GbR) sich und ihre Unternehmen in kurzen Vorträgen vor. Die howpod GbR legte auf der letzten Like a Boss Veranstaltung den Grundstein für ihren Erfolg.
Die anschließende, von Sascha Peters (IT FOR WORK e.V.) moderierte, Podiumsdiskussion bot den Studierenden die Möglichkeit, Tipps und Erfahrungen aus erster Hand zu erhalten.
Um die Idee für ein Start-up zu finden, empfiehlt Konstantin Ristl, der mit howpod Videotrainings für Unternehmen produziert, „im Alltag auf die Dinge zu achten, die du verbessern willst“. Für Michael Scharf von der Consetto UG, die mit einer Software Facebook- Seiten automatisch ausliest und die wesentlichen Informationen präsentiert, ist ein starkes und interdisziplinäres Team der Schlüssel zum Erfolg. Lionel Born, der mit Shaufelonline eine Verwaltungs- und Abrechnungssoftware für Gärtnereien anbietet, weist auf das benötigte Durchhaltevermögen des Unternehmers hin, um das Auf und Ab zu meistern. Für die Finanzierung, die neben der Idee maßgeblich über den Erfolg des Start-ups bestimmt, „sollte man sich den Finanzierungmarkt vorher sehr genau anschauen“, sagt Dr. Gernot A. Overbeck, der mit der Fintura GmbH ein Finanzportal für den Mittelstand gegründet hat.
Alle vier Gründer verbindet das Lebensgefühl des Unternehmers, frei gestalten zu können und mit der eigenen Idee etwas zu verändern.
In abschließenden Gesprächen tauschten sich die Gründungsinteressierten mit den Gründern über ihre eigenen Ideen, Pläne und Ziele aus. „Eine rundum gelungene Veranstaltung mit tollen Leuten und interessanten Gesprächen“, fasste Julian Fischer (Student) die Veranstaltung zusammen.
Die VWI ESTIEM Hochschulgruppe TU Darmstadt e.V. richtet jedes Semester eine Reihe von Firmenexkursionen, Trainings, Fallstudienwettbewerben und Fachvorträgen mit Praxisbezug sowie Sport- und Freizeitveranstaltungen für die Studierenden der TU Darmstadt aus. Derzeit besteht die Hochschulgruppe, die in Darmstadt, Deutschland und Europa aktiv ist, aus 70 aktiven Studierenden des Wirtschaftsingenieurwesens. Mit ihrer Arbeit hat es sich die Hochschulgruppe zum Ziel gemacht, die Studierenden der TU Darmstadt zu fördern und den Austausch zur Praxis zu unterstützen.