Hochschule Darmstadt

Information und Wissen sind die Rohstoffe der Wissensgesellschaft. Der Erfolg eines Unternehmens oder einer Organisation hängt in zunehmendem Maße vom Umgang mit Wissen ab. Entscheidend dafür ist es, die richtige Information zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu haben. Das erfordert einen professionellen Umgang mit Verfahren und Technologien des Informations- und Wissensmanagements.
Die Studiengänge „Informationswissenschaft“ (Bachelor und Master) qualifizieren ihre Absolventinnen und Absolventen für den professionellen Umgang mit Informationen. Nach Abschluss des Studiengangs sind sie befähigt, Informationsprodukte zu entwickeln, zu gestalten und einzuführen. Die Studiengänge verknüpfen informationswissenschaftliche, informatische, medienrelevante, betriebswirtschaftliche und bibliothekarische Inhalte, wobei das Profilmerkmal des Studiums die starke technologische Ausrichtung ist.
Kompetenzen
  • Information
  • Wissen
  • Semantische Technologien
  • Medien
  • Bibliothek